Hilfe:Dateiformate für Grafiken im Wiki

Aus Wiki.W311.info
Version vom 2. Juli 2011, 08:23 Uhr von Rolf (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei-Formate für Grafiken: Oft ein Buch mit sieben Siegeln...

Kurz-Informationen zu den Grafik-Formaten.

Die Wartburg-Wissensdatenbank beschränkt die möglichen Grafik-Formate auf die wichtigsten und gängigsten Formate.
Folgende Datei-Formate sind zur Zeit möglich:

JPG / JPEG

Grafikdateien im JPEG File Interchange Format sind für Fotos und Pixelgrafiken das geeignete Format. Die Dateien können von Anwender individuell einer Daten-Kompression unterzogen werden. Dies beeinflusst zwar die Wiedergabe-Qualität, verringert aber die Dateigrößen erheblich.

GIF

Grafiken im Graphics Interchange Format (GIF-Format) können maximal 256 Farben darstellen. Für Fotos sind GIF-Dateien daher keine gute Wahl. Eine Stärke von GIF-Dateien liegt in der Unterstützung eines Transparent-Modus und bei der Möglichkeit, Animationen (Bewegungen) abzuspielen.

PNG

Portable Network Graphics (PNG) erzeugen für Foto-Dateien viel zu großes Datenvolumen. Sehr gut geeignet sind PNG-Dateien für die Darstellung von Bildschirm-Masken (bei 8-bit Optimierung sehr sparsame Dateigröße mit akzeptabler Darstellungs-Qualität), für Logos und Transparent-Darstellungen.

SVG

Scalable Vector Graphics (SVG) wäre das ideale Format, um technische Zeichnungen, Logos, Formen, oder ähnliches zu publizieren.
Das Dateiformat beschreibt eine Zeichnung nach mathematischen Regeln. Es werden also nur Koordinaten gespeichert, keine Bildpunkte. Grafiken können beliebig und ohne Qualitäts-Einbuße scaliert werden. Die entstehenden Dateien sind sehr schlank und können nahtlos in Internet-Projekte einbezogen werden. Aus diesem Grund ist das Format die vom World Wide Web Consortium (W3C) empfohlene Spezifikation zur Beschreibung zweidimensionaler Vektorgrafiken.

Dennoch hakt es:
Das Format wird von einem sehr weit verbreiteten Browser nur mit Plugin unterstützt. Um niemanden von den Informationen auszuschließen, konvertiert die Wiki-Software SVG-Grafiken intern und zeigt PNG-Grafiken an.
Dieser Zustand wird jedoch absehbar zu Ende gehen. SVG-Grafiken sind nach derzeitiger Einschätzung zukunftssicher.


Was man sonst (vielleicht) noch wissen sollte, aber auch rasch wieder vergessen darf:

Die Wiki-Software scaliert Grafiken nach Maßgabe des Autor anhand der Maßangabe in Pixeln. Die scalierten Bilder werden vom Wiki-Server in einem Cache vorgehalten. Die Berechnung muß daher nicht mehrfach erfolgen.

JPG-Grafiken werden bei der Scalierung automatisch nachgeschärft. Daher ist ein Brillanz-Verlust fast nicht spürbar.

PNG-Dateien können nicht automatisch nachgeschärft werden. Daher ist bei einer deutlichen Größen-Reduktion auch ein Schärfe-Verlust festzustellen.

SVG-Dateien werden durch die Wiki-Software bei Bedarf von der Vektor-Datei in das PNG-Format umgerechnet. Daher sind SVG-Dateien auch bei starker Verkleinerung immer noch brillant und randscharf.

Weitere Informationen:

http://de.wikipedia.org/wiki/JPEG

http://de.wikipedia.org/wiki/JPEG_File_Interchange_Format

http://de.wikipedia.org/wiki/GIF

http://de.wikipedia.org/wiki/Portable_Network_Graphics

http://de.wikipedia.org/wiki/SVG