Portal:W353W

Aus Wiki.W311.info
Version vom 14. Mai 2016, 20:11 Uhr von Martin Rapp (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wartburg 353W Tourist

Der Wartburg 353W (später auch als deluxe-Version 353S verkauft) stellt eine Weiterentwicklung des Wartburg 353 dar. Diese Weiterentwicklung bezieht sich vor allem auf das Fahrwerk, speziell die Bremsanlage wurde überarbeitet. An der Karosserie veränderte sich nur wenig.

Hauptunterschied zum 353 ist die Zweikreis-Scheibenbremsanlage vorn in Verbindung mit der Überarbeitung des restlichen Bremssystems (Einführung eines lastabhängigen Druckbegrenzers (LAD) zu reduzierung der Bremskraft der Hinterachse bei leerem Fahrzeug, Zweikreis- Hauptbremszylinder, geänderter Bremslichtschalter...) Diese Entwicklungsmaßnahme brachte den Warburg technisch auf den aktuellen Stand, die Einführung der Scheibenbremse war auch bei westlichen Automobilherstellern noch nicht abgeschlossen.

Weiterhin erhielt der 353W eine Drehstromlichtmaschine, die einen ständig guten Ladezustand des Akkus durch ihre große Ausgangsleistung von 588W ermöglichte (vorher: Gleichstromlichtmaschine mit 220W).

Zur Erhöhung der passiven Sicherheit wurde die Verbindung Lenksäule - Lenkgetriebe geändert. Somit wurde ermöglicht, dass sich die Lenksäule bei einem starken Aufprallunfall an dieser Stelle trennen kann und somit nicht in den Innenraum, dem Fahrer entgegen, geschoben wird.

Auch wurden die Gurte vorn überarbeitet und hinten Befestigungspunkte für Gurte angebracht. Zudem wurden die Türschlösser verstärkt, um ein Aufspringen der Türen im Unfallfalle zu vermeiden.


Das einzige optische Erkennungsmerkmal der Weiterentwicklung betrifft die Einführung des rundlichen Tachometergehäuses, welches nicht wie zuvor den Tacho und zwei getrennte, kleine Rundinstrumente für Kühlmitteltemperatur und Tankanzeige aufnahm, sondern ein kombiniertes Gerät zur Anzeige des Kraftstoffvorrats und der Kühlmitteltemperatur erhielt.


Spätere Weiterentwicklungen am 353W fanden kontinuierlich statt. Die nächste größere Veränderung, der "Frontkühler" ging 1985 in Serie. Diese Weiterentwicklung gab dem 353W ein neues "Gesicht" und hauptsächlich die Verlegung des Kühlers vor den Motor.



Ab 3. März 1975 (Fahrgestell-Nr. 10.06 948) wird der Wartburg 353 W gebaut.


Vorläufig eine Link-Sammlung zu den bisher behandelten Wiki-Themen:

Logo vom Wartburg-Wiki
Portal-Seiten: Themen-Inhaltsverzeichnisse in diesem Wiki | Was sind Portal-Seiten

Fahrzeug-Typen: Wartburg-Vorgänger | F9 | W311 | W312 | W313 | W353 | W353W | W1.3

Technik: Technik | Getriebe | Motor | Elektrik | mehr folgt...

Geschichte: Historie Geschichte | Literatur | Werksveröffentlichungen

edit